Schweden leidet unter einer Hitze- und Dürreperiode. Als die Waldbrände außer Kontrolle geraten, müssen Ortschaften evakuiert werden und Menschen in Notunterkünften ausharren. Die in den großen Städten stattfindenden Demonstrationen werden zunehmend gewalttätiger. Doch in all dem Chaos geht auch das normale Leben von Didrik, Melissa, André und Vilja - der vier Hauptdarsteller - weiter. Jeder der vier hat so seine eigenen Probleme und geht anders mit der Situation um.

In diesem mitreißend erzählten Roman ist die Klimakatastrophe hier bei uns in Europa angekommen. Jens Liljestrand porträtiert eine Gesellschaft am Abgrund, die erkennen muss, dass ihre - unsere -  Welt in Zukunft anders aussehen wird. Damit kommt die Geschichte der Realität ziemlich nahe. Das Buch ist bedrückend und beunruhigend, aber weckt auch auf. Wir müssen unseren Lebensstil ändern - jetzt!

 

Gebunden, 24,--  EUR *)

Kaufen