Wie kann sich ein junges Mädchen zu einer starken Frau entwickeln, wenn sie in ihrer Kindheit jahrelang der Gewalt ihres Vaters ausgesetzt war und dadurch das Gefühl entwickelt hat, nichts wert zu sein?

In ihrem Debütroman lässt uns die Autorin Claudia Schumacher hinter die Kulisse einer Vorzeigefamilie blicken. Juli ist 17, als sie das erste Mal versucht, aus ihrer Familie auszubrechen. Der Leser begleitet die kämpferische Frau fast drei Jahrzehnte auf dem Weg zu einem freien, selbstbestimmten Leben. Trotz vieler Rückschläge gibt sie dennoch nicht auf, ihren Platz im Leben zu finden.

Ein wahnsinnig intensives Buch, sprachgewaltig und berührend!

Gebunden, 22,00  EUR *)

Kaufen