Die junge Hedy flieht im Zweiten Weltkrieg von Österreich auf die von Deutschen besetzte Insel Jersey. Mit Hilfe ihres Freundes Anton hält sie sich gerade so über Wasser, ständig quälen sie Hunger und die Angst, die Miete für ihr heruntergekommenes Zimmer nicht aufbringen zu können.
 
Kurz bevor ihr als Jüdin die Deportation nach Deutschland droht, erhält sie die Chance, mit ihren guten Deutsch- und Englischkenntnissen eine Arbeit als Übersetzerin im Lager der Nazis zu bekommen. Niemand dort weiß von ihrer jüdischen Herkunft, auch nicht der sympathische Soldat Kurt, zu dem sich Hedy immer mehr hingezogen fühlt. Hedy weiß um die Gefahr, die eine Beziehung mit sich bringen würde, und doch ist Kurt die einzige Chance, diesen Krieg lebend zu überstehen.
 
Die fesselnde Geschichte um Hedy beruht auf wahren Begebenheiten. Das Debüt der Autorin Jenny Lecoat ist ein gefühlvoller und spannender Roman, der direkt ins Herz geht. 

Gebunden, 22,--  EUR *)

Kaufen