Wenn man schon im Moment nicht reisen kann, macht es umso mehr Spaß, ein Buch zu lesen, dass einen in ferne Welten entführt!
So geschehen mit Ana Zirner, die sich in ihrem zweiten Reisebericht "Rivertime" aufmacht, den Colorado River zu erkunden- von seiner schneebedeckten Quelle in den Rocky Mountains, durch den atemberaubenden Grand Canyon, über die Wüstenlandschaft in Arizona bis zu seiner Mündung in den Golf von Kalifornien in Mexiko.
Die Abenteurerin erzählt hier nicht nur von der großartigen Landschaft, sondern auch von teils herzlichen, teils skurrilen Begegnungen. Dabei lässt sie aber auch keine unbequemen Themen aus, wie die massive Umweltverschmutzung und die dadurch entstehende Zerstörung vieler Lebensräume.
Ein tolles und spannendes Buch über die Lebensader des amerikanischen Westens!

 

 

Gebunden, 22,--  EUR *)

Kaufen