1962 in New York: Das Ehepaar Matzner verliert kurz vor der ersehnten Geburt ihr Kind, dazu wird Cici nie wieder Kinder bekommen können. Sie verfällt in eine tiefe Depression, so dass ihr Ehemann Solomon sich nicht anders zu helfen weiß, als auf nicht ganz legale Weise schnellstmöglich ein Kind zu adoptieren.
40 Jahr später erfahren wir, was aus der kleinen Cheri geworden ist. Das damals rebellische Kind hatte es in seiner Laufbahn nicht leicht. Erst war sie im Polizeidienst, aber nach einem Zwischenfall begann sie ein Studium und versucht nun, ihren anspruchsvollen Job und ihr nicht weniger kompliziertes Privatleben zu bewältigen.
Dieser Roman ist ein wunderbares Debüt der Autorin Tracy Barone, das einfühlsam und auch mit humorvollen Tönen die Geschichte einer besonderen Familie erzählt.

 

 

Gebunden, 24,--  EUR *)

Kaufen