• elischa2015
Alle unsere Empfehungen ansehen

*): Preisangaben: Irrtum vorbehalten

 

 

Die 32-jährige Londonerin Nina schlägt sich nicht nur mit den üblichen Problemen einer Großstadt-Single-Frau herum, die muss sich zudem um ihren demenzkranken Vater kümmern, sich mit ihrem nervenden Nachbarn plagen, während der Hochzeitsplanung ihres Ex-Freundes die Contenance bewahren und ihrer besten Freundin bei deren Sorgen als Ehefrau und Mutter beistehen. Ganz schön viel auf einmal, aber als dann Max auftaucht, ein Mann, der vielleicht der Richtige sein könnte, scheint sich für Nina alles zum Guten zu wenden. Wenn Max nicht zu der Sorte Mann gehörden würde, die gerne mal einfach von der Bildfläche verschwinden und ein gebrochenes Herz zurücklassen.

Dieses Buch ist einfach hinreißend - sehr lustig mit typisch britischem Humor, aber auch sehr berührend und nachdenklich.

 

 

Gebunden, 22,--  EUR *)

Kaufen

 

 

Dem amerikanischen FBI-Agenten John Adderly missglückt ein Undercover-Einsatz, nun muss er sich eine neue Identität zulegen und untertauchen. Da passt es ganz gut, dass er von seiner schwedischen Mutter einen Hilferuf erhält, er solle sofort in seine Geburtsstadt Karlstad kommen, es gäbe Schwierigkeiten mit seinem Halbbruder. Für John ist klar, er muss zurück nach Schweden, um herauszufinden, ob sein Bruder in einen alten Vermisstenfall verwickelt ist. Er schleust sich in ein Cold-Case-Team, das den Fall neu aufrollen will und sucht auf eigene Faust die Leiche einer jungen Frau, die vor 10 Jahren verschwunden ist.
Endlich maml wieder ein spannender skandinavischer Krimi, der nicht zu düster und brutal ist. Mit vielen Wendungen in der Geschichte, war ich bis zum Schluss gefesselt und hoffe, noch mehr von diesem Autorenduo zu lesen!

 

 

Gebunden, 22,--  EUR *)

Kaufen

 

 

Bei Nora Seed läuft es gar nicht gut, schon seit Langem ist sie depressiv und findet keinen Sinn mehr in ihrem Leben. Als sie dann auch noch ihren Job verliert und ihre geliebte Katze stirbt, beschließt sie, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Allerdings gelangt sie dabei nicht wie erwartet ins Jenseits, sondern in eine Zwischenwelt, die sogenannte  Mitternachtsbibliothek. Dort bekommt sie die Gelegenheit, an verschiedene Stationen ihres früheren Lebens zurückzukehren, um noch einmal zu entscheiden, welchen Lebensweg sie einschlagen möchte. Doch die Schwimmerinkarriere weiterführen, mit der Freundin nach Australien auswandern oder in der Rockband ihres Bruders bleiben? Wären das Möglichkeiten gewesen, um ein glücklicheres Leben geführt zu haben?
Dieser Roman ist sehr ungewöhnlich und spannend. Ganz im Sinne von "hätte, hätte, Fahrradkette" beschäftigt er sich mit dem Thema dabei höchst unterhaltsam und mitreißend.

 

 

Gebunden, 20,--  EUR *)

Kaufen

 

 

Wenn man schon im Moment nicht reisen kann, macht es umso mehr Spaß, ein Buch zu lesen, dass einen in ferne Welten entführt!
So geschehen mit Ana Zirner, die sich in ihrem zweiten Reisebericht "Rivertime" aufmacht, den Colorado River zu erkunden- von seiner schneebedeckten Quelle in den Rocky Mountains, durch den atemberaubenden Grand Canyon, über die Wüstenlandschaft in Arizona bis zu seiner Mündung in den Golf von Kalifornien in Mexiko.
Die Abenteurerin erzählt hier nicht nur von der großartigen Landschaft, sondern auch von teils herzlichen, teils skurrilen Begegnungen. Dabei lässt sie aber auch keine unbequemen Themen aus, wie die massive Umweltverschmutzung und die dadurch entstehende Zerstörung vieler Lebensräume.
Ein tolles und spannendes Buch über die Lebensader des amerikanischen Westens!

 

 

Gebunden, 22,--  EUR *)

Kaufen

 

 

Mitte der 70er Jahre ziehen zwei Polizisten, die zusammen ihre Ausbildung hinter sich gebracht haben, durch Zufall in dieselbe Straße einer New Yorker Vorstadt und werden Nachbarn. Während die Gleesons sich darüber freuen und sich einen engeren Kontakt wünschen, bleiben die Stanhopes distanziert und lehnen ein freundschaftliches Verhältnis ab. Besonders Anne Stanhope, eine psychisch labile Frau, verschließt sich mit den Jahren immer mehr und versucht, die Freundschaft ihres Sohnes Peter zur jüngsten Tochter der Gleesons zu verhindern. Als die beiden Kinder sich sogar ineinander verlieben, eskaliert die Situation und auf einmal ist nichts mehr wie früher.

Ein schön klassischer amerikanischer Familienroman, in dem man die Familien über 40 Jahre ihres Lebens begleitet. Dabei schreibt die Autorin so mitreißend, dass man mit den Figuren mitfiebert.

 

 

Gebunden, 24,--  EUR *)

Kaufen