Jetzt als Taschenbuch. Förster, den alle nur Förster nennen, auch wenn er einen Vornamen hat, den alle benutzen könnten, es jedoch nicht tun und ihn immer nur Förster nennen, dieser Förster also findet nach einer durchzechten und durchquatschten Nacht auf der Straße einen Hamster, den er mit zu sich nach Hause nimmt und ihn Edward Cullen nennt.

Förster merkt gerade ziemlich deutlich, dass auch sein Leben endlich ist und dass er bereits so alt ist, dass er sich an Dinge erinnert, die 35 Jahre her sind, und damals war er bereits geschlechtsreif. Zudem hat er ein buntes Lebensumfeld: Zwei alte Freunde, um die er sich sorgt, weil nicht nur er, sondern auch sie immer schrulliger werden, dazu eine demente Nachbarin, die früher einmal Star eines Unterhaltungsorchesters war. Und dann ist da noch dieser seltsame Jugendliche aus der Nachbarschaft. Zusammen fahren sie los, Richtung Ostsee.


Ein liebenswertes Buch über liebenswert normale Menschen mit normalen Fehlern und normalen Stärken. Es bringt einfach Spaß, Frank Goosen zu lesen!

 

Taschenbuch, 10,99 EUR *)

Kaufen