Martin Kühn von der Kripo München hat Ärger: nicht nur gesundheitlich, in der Familie, mit seinem Haus, das auf verseuchtem Grund gebaut wurde - nein: auch beruflich steckt er in unangenehmen Ermittlungen. Ein junger Mann, der aus einem Problemviertel stammt, wurde brutal ermordet. Die Spur führt jedoch in die reichsten Kreise Münchens. Was haben diese beiden unterschiedlichsten Welten miteinander zu tun?


Kühn hat eigentlich immer Ärger: Der Dauergrübler, der es auch in seinem ersten Fall schon nicht leicht hatte, macht sich und anderen das Leben durch seine Sturheit nicht wirklich einfach. Trotzdem ist er ein sympathischer Kerl, der seine Umgebung sehr genau beobachtet und seziert.

Ein durch und durch spannender Roman für alle Krimi-Leser.

Gebunden, 20,00 EUR *)

Kaufen