Taschenbuch, 9,99 EUR *)
 
 
 
 

Kaufen

 

Mitten im Kalkutta des Jahres 1919 geschieht ein fürchterlicher Mord: Ein hoher britischer Kolonialbeamter wird auf offener Straße gemeuchelt. Für die Briten natürlich die Tat eines dieser indischen Terroristen, die in letzter Zeit zunehmend aktiv sind.

Der junge Captain Sam Wyndham ist gerade traumatisiert aus dem ersten Weltkrieg zurückgekommen und flieht vor der heimischen Tristesse in England, um seinen Polizeidienst in Kalkutta anzutreten. Er trifft auf ein widersprüchliches und zerissenes Land, denn nicht nur die einheimische Bevölkerung, sondern auch viele der Besetzer merken zunehmend, wie irrsinnig und unzeitgemäß die Kolonisation ist. Zugeben jedoch mag es unter den Briten niemand, fühlen sie sich doch als die Herrenrasse. Zusammen mit seinem jungen indischen Kollegen jagt er den Mörder.

Ein Krimi mit geschichtlichem Hintergrund vor großer Kulisse.