...und schon ist es das Jahr um! Wir haben Ihnen eine Liste unserer aktuellen Lieblingsbücher für den Winter zusammengestellt.

Hier sind die Bücher (und hier können Sie die Liste als PDF-Flyer herunterladen):

 

 

Maria Parr: Manchmal kommt Glück in Gummistiefeln
Dressler, 203 S., 15,-- EUR, ISBN 9783791500799

Eine liebenswerte Freundschaftsgeschichte aus Norwegen für Kinder ab 9 Jahren.

 

 

 

Chris Colfer: Land of Stories: Das magische Land 1
Die Suche nach dem Wunschzauber

Sauerländer, 474 S., 18,00 EUR, ISBN 9783737356329

Zwei Zwillingsbrüder gelangen durch ein Märchenbuch in ein magisches Land.

 

 

 

Jessi Kirby: Offline ist es nass, wenn's regnet
Loewe, 331 S., 14,95 EUR, ISBN 9783743203778

Mari gestaltet ihr Leben im und für das Internet. Am 18. Geburtstag steht sie vor einer gravierenden Entscheidung. Faszinierend, nicht nur für junge Leute.

 

 

Anika Decker: Wir von der anderen Seite
Ullstein, 384 S., 20,-- EUR, ISBN 9783550200373

Die Autorin beschreibt in diesem Roman mit autobiographischen Bezügen die Geschichte einer jungen Frau, die nach einer lebensbedrohlichen Krankheit versucht, ihr Leben zu ändern. Warmherzig und sehr emotional.

 

 

Frida Skybäck: Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse
Insel Verlag, 540 S. 10,95 EUR, ISBN 9783458364405

Die Schwedin Charlotte erbt in London eine Buchhandlung und fühlt sich trotz Widerständen schnell eng mit dem Leben dort verbunden. charmanter Schmöker zum Wohlfühlen.

 

 

 

Ursula März: Tante Martl
Piper, 189 Seiten, 20,-- EUR, ISBN 9783492059817


Tante Martl ist scheinbar unscheinbar, in Wahrheit aber ganz besonders: Die Biographie einer 1925 geborenen Frau und ihrer Familie.

 

 

 

John Ironmonger: Der Wal und das Ende der Welt
FISCHER, 476 Seiten, 22,00 EUR,ISBN 9783103974270

Komisch, spannend und herzerwärmend: Ein junger Mann rettet ein Dorf vor dem Untergang.

 

 

Delia Owens: Der Gesang der Flusskrebse
hanserblau, 459 S., 22,-- EUR, ISBN 9783446264199

Beeindruckend, wie sich eine 6-Jährige in der Marschlandschaft South Carolinas zu einer eindrucksvollen Persönlichkeit entwickelt.

 
 

 

Isabel Allende: Dieser weite Weg
Suhrkamp, 381 S., 24,-- EUR, ISBN 9783518428801

Spannende Familiengeschichte vor dem Hintergrund des spanischen Bürgerkriegs und der chilenischen Gesellschaft.

 

 

Christiane Wünsche: Aber Töchter sind wir für immer
Krüger, 464 Seiten, 14,99 EUR, ISBN 9783810530714

Drei Schwestern reisen nach Hause, um den 80. Geburtstag ihres Vaters zu feiern. Am Ende des Wochenendes ist nichts mehr wie es war.

 

 

Karsten Dusse: Achtsam morden
Heyne, 9,99 EUR, 416 S., ISBN 9783453439689

Morden nach den Regeln der Achtsamkeit. Anwalt Diemel bekommt das, wenn auch nicht ganz freiwillig, wunderbar hin. Ein makabrer Krimi wie ein Wellnessurlaub, nur mit mehr Toten.

 

 

 

Regine Rompa: Unser Hof in der Bretagne
Rowohlt, 272 S., 16,-- EUR, ISBN 9783499634260

Ein junges Paar aus Berlin hat genug vom stressigen Großstadtdschungel und kauft sich einen alten abegelegenen Hof in der Bretagne. Der Traum vom Aussteigerleben wird Wirklichkeit, oder doch nicht?

 

 

Michael Palin: Erebus
mareverlag, 399 Seiten, 28,00 EUR, ISBN 9783866486041


Großartig und packend erzählte Geschichte eines Schiffs, seiner Reisen und seiner Besatzungen.



 

 

Johannes Krause, Thomas Trappe: Die Reise unserer Gene
Propyläen, 288 Seiten, 22,00 EUR, ISBN 9783549100028

Verblüffende Antworten auf die Frage: Wo kommen wir her?

 

 

 

 

100 Karten, die deine Sicht auf die Welt verändern
Hoffmann und Campe Verlag, 205 Seiten, 22,-- EUR, ISBN 9783455005387


Kurzweilige und zum Denken anregende Sichten auf diese Welt.

 

 

Edward Snowden: Permanent Record
FISCHER, 428 S., 22,-- EUR, ISBN 9783103974829

Brisant und fesselnd, wie Snowden vom Datenspezialisten und Geheimnisträger der USA zum Whistleblower seiner Regierung wurde.

 

 

Meike Winnemuth: Bin im Garten
Penguin, 320 S., 22,-- EUR, ISBN 9783328600459

In ihrem neuen Tagebuch schreibt sie mit Tempo und Witz von ihrem neuen Abenteuer – dem ersten eigenen Garten. Dem Ort, der ihr nach der Weltreise festen Boden unter den Füßen beschert hat.

 

 

EXTRA-TIPP: Wiederentdeckt.

Hans-Ulrich Treichel: Der Verlorene
Suhrkamp, 176 Seiten, 8,00 EUR, ISBN 9783518395615

Tragikomische Nachkriegsgeschichte um einen Jungen und seinen auf der Flucht verlorenen Bruder.

 

 

Lars Lenth: Der Lärm der Fische beim Fliegen
Blanvalet, 286 S., 9,99, ISBN 9783734104237

Aufgebrachte Naturschützer, skrupellose Lachs-Mafiosi und ein gescheiterter Anwalt, der Ordnung in die Sache bringen soll …

 

 

Ellen Sandberg: Das Erbe
Penguin, 512 S., 15,-- EUR, ISBN 9783328104025


Ein Roman, so spannend wie ein Krimi: Wo steht der Einzelne zwischen geltendem Recht und Gerechtigkeit?

 

 

Andreas Gruber: Todesmal
Goldmann, 589 S., 10,99 EUR, ISBN 9783442486564

Ein raffinierter und rasanter Thriller um die Profiler Snijder und Nemez. Eine große Herausforderung für beide!

 

 

Mattias Edvardsson: Die Lüge
Limes, 560 S., 15,-- EUR, ISBN 9783809027058

Das Leben einer scheinbar normalen Familie gerät außer Kontrolle, als die 19-jährige Tochter wegen des Verdachts, einen Mann umgebracht zu haben, festgenommen wird..